apparaturen ohne anschlussbauteile





es muss manchmal auch getüftelt werden, um einen kundenwunsch umzusetzen.
machen wir doch gerne. das bringt die würze. glasbläsermeister uwe denkt sich
was aus und meistens passt es dann auch. das kunden völlig auf gewindeanschlüsse oder
normschliffe verzichten, hat sicher seinen grund. es ist nicht einfach alles aus einem stück
zu fertigen. das bauteil muss länger und immer wieder neu erhitzt werden, z.b.





trichterapparatur.  drei teile, die einfach nur ineinander und aufeinander gesteckt werden.
hier wurde auch gesägt und geschliffen.




zwei beispiele, wo völlig auf genormte anschlussverbindungen wie gewinde oder normschliff-bauteile verzichtet wurde. ungewohnt, aber  manchmal wichtig für unsere kunden.
glas ist ein sehr reines material.  leider kennen wir nicht immer alle beweggründe,
weil unsere kunden  sich ihre geräte  selbst entwickeln und ausdenken, und wir helfen
dann bei der Umsetzung.





schöne osterfeiertage ihnen allen









fotos und text  peco







 

Kommentare

Beliebte Posts